Unsere Highlights:
 
 
22. Mai 2019
Gründung der Fußball-
abteilung vor 100 Jahren

 
13. September 2019
Außerordentliche Mitgliederversammlung
Veranstaltungsraum auf der »HiHa«
 
11. Oktober 2019
Hauptversammlung der Fußballabteilung
Veranstaltungsraum auf der »HiHa«
 
21. und 22. Dezember 2019
Jugendturnier
in den Sporthallen
 
M. BAYER - Baukoordination ERGO Versicherung Roland Schwarz Ingenierbüro Holder Fahrschule Weisbeck
TSV Deizisau Abteilung Fußball / ProNews / Neuigkeiten / Auftakt in die Rückrunde der Bezirksliga


Auftakt in die Rückrunde der Bezirksliga

29.November.2018 um 08:00:00

Deizisauer Elf steht im Spiel der Woche der Esslinger Zeitung in Neuhausen auf dem Prüfstand

(ai) Los geht sie, die Rückrunde der Bezirksliga Saison 18/19. Zum Auftakt der noch 2 stattfindenden Spiele in diesem Kalenderjahr, führt unsere Gentner-Elf auf die Fildern in die Schloßstraße zum FV Neuhausen. Die Neuhäuser, die zum Beginn der Runde als eine kleine Wundertüte zwar betittelt wurden, gehört auch zum Kreise der Geheimfavoriten auf einen der Top Plätze der Bezirksliga. Diesem Novum jedoch mussten die Filderer schnell abwerfen, da sie auf Grund von Verletzungen oder vielleicht fehlender Qualität nicht die Leistungen abrufen konnten, um genau auf diesen Plätzen stehen zu können. Das Hinspiel war für den TSV eine klare Angelegenheit und so konnte der FVN mit 3:0 geschlagen geben. Aktuell steht die Truppe um Ihren neuen Trainer Erol Türkoglu auf einem 9. Tabellenplatz mit 24 Punkten. Neben Ihrem bulligen Goalgetter Josip Colic, verfügen sie mit Dennis Marcelles, Theofilios Orfanidis und den jungen Patrick Werner über gute Einzelspieler. Auch die beiden Kaligiannidis und Schnabl müssten in dieser Aufzählung wahr genommen werden, jedoch ist Erstgenannter nach einer roten Karte gesperrt und Schnabl laboriert seit mehreren Wochen an einer nicht endenden Muskelverletzung. Trotzdem muss die Warnung ganz klar verstanden werden, denn die vielen jungen Spieler des Gastgeber können genau so den Ball und Gegner laufen lassen.

Beim TSV herrscht aktuell nicht nur wegen Platz 2 gute Stimmung, sondern die Mannschaft ist gewillt, auch weiterhin diese Form zu bestätigen und kann sich bis zur Weihnachtspause in eine hervorragende Position für die anstehenden Spiele ab dem Frühjahr zu bringen. Der Auftritt beim FVN wird jedoch kein leichter und die Leistung aus dem Hinspiel wird benötigt, um den erhofften dreifachen Punktgewinn einzufahren. Die vielen Nachlässigkeiten aus dem Spiel gegen den FV 09 Nürtingen müssen abgestellt werden und auch vor dem Tor müssen die sich bietenden Chancen besser verwertet werden. Zumal die Neuhäuser wohl eher nicht die Vielzahl an Chancen dem TSV überlassen werden, wie beim letzten Spiel gegen den Tabellenletzten. Coach Gentner sagte auch, dass die einwöchige Pause genau richtig kam. Neben Dennis Eiberle, der als Captain wohl wieder zwischen den Pfosten stehen wird, sind auch Marian Hafner, Marius Ruoff, Joscha Ganter, Andre Staas und Yannick Cerven wieder voll im Training und brennen im Derby auflaufen zu dürfen. Daniel Riela fehlte die Woche krankheitsbedingt und ist aktuell noch ein Wackelkandidat. Definitiv ausfallen werden noch Marvin Lösche, Nils Müller und Simon Ruoff, die Ihre Verletzungen komplett auskurieren und in 2018 keinen Einsatz mehr bekommen werden, um Sie für die Rückrunde richtig wieder auf Vordermann zu bekommen. Denis Leovac wird nach seinem Kreuzbandriss ganz gemütlich aufgebaut und wird in der Rückrunde wieder voll belastbar sein. Einen ersten guten Einstand feierte er bei der Zweiten Mannschaft.

Mit einem Sieg gegen den FV Neuhausen hat man die Chance sich vielleicht auch etwas vom aktuellen Dritten dem TSV Köngen absetzen zu können, da die zeitgleich beim Tabellenführer in Frickenhausen antreten müssen. Aber, zuerst müssen unsere Jungs Ihre Hausaufgaben erledigen.

Anstoß in Neuhausen am Sonntag ist um 14:00 Uhr